3 Kommentare

  1. doctotte
    15. September 2014 @ 20:21

    Und wieder Salz in meine Wunden. 🙂
    Ja, ja, der Kosmos steht hier auch. Einzelne Kapitel habe ich mir (sogar mit Genuss!) zu Gemüte geführt, aber ich bezweifle, dass ich jemals die Geduld aufbringen werde, den Kosmos am Stück zu lesen.

    Antworten

    • Jochen Kienbaum
      15. September 2014 @ 21:27

      Den Kosmos am Stück zu lesen würde ich auch nicht raten. Aber größere Teile sollte man und kann man durchaus genießen. Wie gesagt das 2. Buch ist (bei entsprechendem Interesse) durchaus ein Gewinn. Und der erste Teil, der im wesentlich eine ausführlichere Version der Kosmos-Vorträge von 1825/26 darstellt, ist, mit ein wenig Disziplin, Konzentration und Ruhe genossen, ebenfalls ein großartiges Beisspiel für die Gesisteshaltung Humboldts.

      Antworten

      • doctotte
        16. September 2014 @ 06:41

        Das passt ja: Das, was ich auszugsweise gelesen habe, war vor allem aus Band 2. Aber gut, mein Berg ungelesener Bücher ist in den letzten zwei Monaten so schrecklich gewachsen (das geht irgendwie immer schneller), dass ich erst ein paar kleinere Sachen lesen möchte, bevor ich das nächste Großprojekt angehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu

%d Bloggern gefällt das: