2 Kommentare

  1. skyaboveoldblueplace
    9. August 2015 @ 17:52

    Lieber Jochen Kienbaum,
    es ist wirklich furchtbar, diesen wunderbaren Blog zu durchforsten. Ständig finde ich etwas, von dem mir scheint, das muss ich unbedingt lesen, so auch hier. Solch ein spannendes Experiment – und es ist total an mir vorbei gegangen. Ich liebe Joyce und die Dubliners insbesondere (ich habe im Anglistik-Studium intensiv über sie und mit ihnen gearbeitet und sie haben vor knapp 30 Jahren meinen Abschluss in demFach gerettet). Schon deshalb werd ich jetzt mal schauen, dass ich an die Cover-Versionen komme – was für eine grandiose Idee, die auch ganz schön daneben gehen kann. Bin also sehr gespannt.
    Danke für diesen Post, auch wenn ich ihn erst jetzt entdeckt habe ist er, wie (leider) fast alle Deine Posts, eine grossartige Anregung. Wär ich doch bloss nicht so ein inzwischen grottenlangsamer Leser geworden…
    Liebe Grüsse
    Kai

    Antworten

    • Jochen Kienbaum
      10. August 2015 @ 16:45

      Es freut mich sehr, wenn Du hier immer wieder für Dich interessantes entdeckst. Stöber ruhig weiter 😉 lg_jochen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu

%d Bloggern gefällt das: