2 Kommentare

  1. Birgit Böllinger
    28. Juli 2014 @ 12:57

    Eigentlich müsste ich ja arbeiten…aber ich entdecke gerade bei Dir die tollen Beiträge rund um Joyce…und werde jetzt stillschweigend lesen und genießen! Danke!

    Antworten

    • Jochen Kienbaum
      28. Juli 2014 @ 13:06

      “Was du heute kannst besorgen, das verschiebe ruhig auf morgen.” – Lesen ist eh’ viel schöner als arbeiten. Sagt jemand, der jetzt auch zurück muss an die Werkbank.
      P.S.: Danke fürs Lob. 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu

%d Bloggern gefällt das: