Zwischen Volksfest und Leserschwund – Das war meine Frankfurter Buchmesse 2018

Sie ist vorbei, die Frankfurter Buchmesse 2018. Hielt sich meine Vorfreude bei der Anreise noch in Grenzen, hat sie am Ende meinen Akku randvoll aufgeladen. Ich haderte mit mir, dem Bloggen, dem Zugehörigkeitsgefühl zur „Branchenblase“. Das hat sich schnell gelegt und schlug um. Mein persönliches Messefazit.

weiterlesen