»Fährmann, setz über!« – Nominierte Transportarbeiter im Gespräch

Übersetzer sind glückliche Menschen, denn jeder neue Auftrag öffnet und schenkt ihnen neue Welten. Das ist der segensreiche Ausgleich für oft mangelnde Entlohnung. So bringt es Klaus Binder auf den Punkt, der für »seinen Lukrez« als Übersetzer für den Preis der Leipziger Buchmesse 2015 nominiert ist. Als ebenbürtige Konkurentinnen und Konkurrenten laufen auf: Mirjam Pressler […]

weiterlesen