Mit Odysseus scheitern – Diskurs-Pop als Belletristik funktioniert nicht

Als Komponist, Musiker und Songwriter hat Jochen Distelmeyer alles erreicht. Seinem Weg mit der Band Blumfeld und seinen Solopfaden sind Kritiker und Fans in somnabuler Verehrung gefolgt. Diskurs-Pop sei Distelmeyers Spezialität, so heißt es; also, aktuelle politische und gesellschaftliche Probleme in Songs verpacken zu können, die eingängig sind und gefällig, trotz Tiefgangs und Klippen. Nun, […]

weiterlesen