Krieg und Leben als totale Simulation – »Binde zwei Vögel zusammen« von Isabelle Lehn

Albert läßt sich als Statist für ein Trainingscamp casten und spielt für Afghanistansoldaten einen Zivilisten in einem künstlichen Dorf. Nach seiner Rückkehr kann er die Simulation nicht mehr abstreifen. Reales und künstliches Ich verschmelzen zu einem Zwitterwesen. Der Roman eines Kontrollverlustes.

weiterlesen