6 Kommentare

  1. skyaboveoldblueplace
    20. Mai 2015 @ 12:30

    Lieber Jochen,
    ich habe schon Rocking Horse Road und Settlers Creek sehr gerne gelesen – und nach dieser fast euphorischen Besprechung wird Lucky Newman sehr bald bei mir einziehen.
    Total spannend finde ich besonders das Thema Erinnern und Erzählen im Erzählen, die Sache mit der Geschichte in der Geschichte – und ich bin schon ganz gespannt, wie Nixon das umsetzt.

    Und wenn eine Story so endet:

    Genug.
    Jedes Ende ist willkürlich. Wie um alles in der Welt soll man auch wissen, wann eine Geschichte wirklich zu Ende ist?
    Ende

    dann hat sie mich schon – vom Ende her.

    Vielen Dank für diese Besprechung und liebe Grüsse
    Kai

    Antworten

  2. Mara
    10. Mai 2015 @ 12:57

    Auch ich werde mich deiner nachdrücklichen Leseempfehlung wohl nicht entziehen können und werde mir das Buch gleich nächste Woche kaufen. „Rocking Horse Road“ steht bei mir übrigens auch noch im Regal, bisher ungelesen – da muss sich wohl dringend etwas ändern.

    Jetzt lese ich aber erst einmal auf meinem sonnigen Balkon den neuen Roman von Vea Kaiser weiter.

    Liebe Grüße
    Mara

    Antworten

  3. ohneeinander
    10. Mai 2015 @ 10:53

    Ihre Rezension hat mich neugierig gemacht. Besten Dank.

    Antworten

    • Jochen Kienbaum
      10. Mai 2015 @ 12:31

      Gerne geschehen. Geben Sie ihrer Neugier nach. Es lohnt sich. lg_jochen

      Antworten

  4. masuko13
    10. Mai 2015 @ 07:35

    Ich unterbreche mal eben meine Sonntagslektüre („Rocking Horse Road“) und lese mit Begeisterung deine Rezension. Was für ein schöner Zufall!
    Mir geht es mit den Büchern des Weidle-Verlages ganz ähnlich, wie dir. Ein besonderer Fall sind die Bücher von Carl Nixon. Danke für deine großartige Rezension.

    Antworten

    • Jochen Kienbaum
      10. Mai 2015 @ 12:30

      Bei mir stehen »Rocking Horse Road« und (spätestens nach der Rezension von Uwe auf Kaffeehaussitzer (s.o.)) auch »Settlers Creek« auf der Wunschliste nun ganz oben. Carl Nixon ist für mich eine der schönsten Entdeckungen seit langem. lg_jochen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu

%d Bloggern gefällt das: