1 Kommentar

  1. Ulrich Beck
    26. Februar 2019 @ 13:38

    Einen Mangel hat der Generator. Wenn ein Buch mehr als 50 Kapitel umfasst, wird es zunächst in eine Warteschlange geschoben, kann also nicht sofort heruntergeladen werden. Die Wartezeiten sind nach meinen bisherigen Erfahrungen recht lang, das nervt etwas. Ansonsten ist es ein gelungenes kleines Tool, denn Bücher direkt auf der Projekt-Seite zu lesen, macht – wie schon im Text erwähnt – keinen Spaß.

    Ich lese die Bücher mit dem kostenlosen Media 365 Reader auf meinem Smartphone und habe immer eine ziemlich umfangreiche Bibliothek dabei. Das Projekt Gutenberg bietet viele Überraschungen und Wiederentdeckungen und wird hoffentlich weiter ausgebaut,

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: