1 Kommentar

  1. Petra Wiemann
    17. Oktober 2014 @ 11:33

    Ach, ich kann deine Gedanken zur Mahnung und Selbstkasteiung sooo gut nachvollziehen! Und auch die verführerischen, lästigen Dazwischendrängler kenne ich allzu gut. Ich wünsche dir, dass du dennoch nicht den Spaß am Lesen und Schreiben verlierst und freue mich auf deine Rezensionen, besonders den Pynchon und Porombka.
    Liebe Grüße,
    Petra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu

%d Bloggern gefällt das: