1 Kommentar

  1. caterina
    7. März 2015 @ 17:44

    Merci für den hervorragenden Bericht zu dieser spannenden Veranstaltung. Schade zwar, dass die Damen nicht anwesend war, aber den Einblick, den die drei Übersetzer in ihre Werkstatt geben, ist sehr aufschlussreich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu

%d Bloggern gefällt das: